Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Wüstenterrarium Test 2019. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Wüstenterrarien. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben.

Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, das für Dich am besten geeignete Wüstenterrarium zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, das richtige Wüstenterrarium zu kaufen.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Wüstenterrarium bietet Echsen und Schlangen ein gutes Klima. Das extrem trockene Klima in der Wüste kann hier bestens erreicht und kostant gehalten werden.
  • Durch die Trockenheit im Terrarium ist ein Holz-Terrarium am besten geeignet. Schimmelbefall kann durch das extreme Klima nicht entstehen.
  • Ein günstiges Terrarium kannst du bereits ab 60 Euro bekommen. Wenn es komplett und artgerecht ausgestattet ist, kann der Preis schon mal schnell auf 600 Euro steigen.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Wüstenterrarien

Platz 1: Exo Terra PT2599 Glasterrarium

Angebot
Exo Terra natürliches Terrarium Nano, 20x20x20cm
137 Bewertungen

Es wurde von europäischen Herpetologen so konstruiert damit es eine tolle Behausung für fast alle Reptilien- und Amphibienarten anbietet.

Einschätzung der Redaktion

Dieses Terrarium besitzt eine Frontventilation, welche durch das Fenster im vorderen Bereich möglich ist. Zudem gibt es auf dem Terrarium ein Netzgitter aus Edelstahl, das als Deckel fungiert. Auf diese Weise wird eine optimale Luftzirkulation ermöglicht.

Die Frontscheibe des Terrariums kannst du nach oben öffnen. So hast du einen leichten Zugang zu deinen Tieren und kannst diese pflegen und füttern. Der Netzgitter-Deckel ist einfach abzunehmen und zu befestigen.

Der wasserdichte Boden ermöglicht dir den Einsatz von Substrat und Wasser. Außerdem ist der Rahmen des Bodens erhöht. Um die Schläuche und Kabel im Terrarium optimal unterzubringen gibt es auf der Rückseite Löcher.

FAQ

Wie viel wiegt das Terrarium?

Das Gewicht des Terrariums beträgt 2,6 kg.

Welche Größe und Länge hat dieses Terrarium?

Die Maße des Terrariums betragen 20 x 20 x 20 cm.

Kann ich das auch zur Haltung von Futtertieren nehmen?

Das Terrarium eignet sich für größere Futtertiere.

Platz 2: Exo Terra PT2605 Glasterrarium

Angebot
Exo Terra natürliches Terrarium Klein, 45x45x45cm
137 Bewertungen

Mit dem naturgetreuen Hintergrund bietet die Behausung ein natürliches Terrarium.

Einschätzung der Redaktion

Ein Glasterrarium gibt es in unterschiedlichen Varianten. Du hast die Möglichkeit ein Trocken- oder Feuchtterrarium zu nutzen. Vorteilhaft ist, dass die Wahrscheinlichkeit für einen Schimmelbefall im Terrarium gering ist. Außerdem ist die Qualität der Luft im Glasterrarium ausgezeichnet, denn die Ventilation über das Fenster sorgt für ein ausgezeichnetes Klima.

Die Netzgitterabdeckung besteht aus feinmaschigem Edelstahl und ist einfach zu befestigen. Darüber kannst du frische Luft in das Terrarium bekommen. Im oberen Bereich der Belüftung befinden sich zwei Glastüren, die du nach außen öffnen kannst. Die Türen kannst du mit einem Schloss versehen und dadurch den Ausbruch deiner Tiere verhindern.

Der wasserdichte Terrarienboden eignet sich für Feuchtterrarien. Durch die Höhe des Bodens hast du zudem die Möglichkeit mehr Substrat einzufüllen. Auf der Terrarienrückseite gibt es Aussparungen, die für Kabel und Schläuche geeignet sind.

So sind die Kundenbewertungen

Im Moment bewerten 60 Prozent der Rezensenten das Terrarium positiv. Das hat diese Gründe:

  • Stabil
  • Sieht gut aus
  • Praktisch

Etwa 40 Prozent der Käufer finden das Produkt weniger gut. Das liegt daran:

  • Keine hohe Temperatur

Aufgrund der Abdeckung aus Netzgitter erreicht das Terrarium maximal 28 Grad. Das solltest du vor dem Kauf berücksichtigen.

FAQ

Wie groß und breit hat dieses Terrarium?

Die Maße des Terrariums betragen 45 x 45 x 60 cm.

Sind im Lieferumfang Gegenstände dabei?

Kaufst du das Produkt, erhältst du auch eine Steinmotivrückwand.

Kann man das Terrarium einfach verwenden?

Ja, dieses Terrarium kannst du intuitiv verwenden.

Platz 3: Exo Terra PT2650 EX Desert Habitat Kit

Exo Terra PT2650 EX Desert Habitat Kit medium
2 Bewertungen

Das Terrarienset ist eine reine Herpetokultur! Viele Teile beinhaltet das Set, um gerade für Anfänger ein erfolgreiches Hobby zu beginnen.

Einschätzung der Redaktion

Das Starterset ist das ideale Wüstenterrarium. Als Einsteiger bekommst du somit alle Dinge geliefert, die für dein Terrarium notwendig sind. Der niedrige Preis von 72 Euro ist ein Betrag, bei dem du keine Fehler machen kannst. Im Terrarium gibt es zwar weniger Gestaltungsoptionen, jedoch sparst du mit dem Kauf dieses Produkts viel Geld.

Von Vorteil ist ebenso, dass du ein Vollglasterrarium erwirbst. So hast du die Möglichkeit deine Tiere von nahezu allen Seiten zu bestaunen. Das Produkt besitzt eine Frontglasventilation, welche du auf dem Bild erkennen kannst. Außerdem sitzt ein feinmaschiges Gewebe aus Metall auf dem Terrarium, um die Ventilation zu optimieren.

Möchtest du Zugang zum Terrarium bekommen, geht das über die Vordertüren. Diese kannst du öffnen, ohne dass deine Reptilien herauslaufen.

So sind die Kundenbewertungen

Bisher sind 100 Prozent der Käufer zufrieden mit dem Produkt. Das liegt an diesen Punkten:

  • Gute Verarbeitung
  • Günstiger Preis
FAQ
Ist das Terrarium leicht zu bedienen?
Ja, dieses Terrarium ist speziell für Einsteiger gemacht und daher einfach verwendbar.
Welche Größe und Breite hat dieses Terrarium?
Die Maße des Terrariums sind 30 x 30 x 30 cm.
Was ist alles im Lieferumfang enthalten?
Im Paket erhältst du Substrat, Beleuchtung, Felsenrückwand, Motiv für die Rückwand, Wassernapf, Pflanzen, Höhlen, Handbuch und eine Gebrauchsanleitung.

Platz 4: Diversa Terraset Desert

Dies Set ist für Wüstentiere geeignet. Alle Arten, die es trocken und warm lieben, wie Bartagamen, Leopardgeckos, Halsbandleguane.
Einschätzung der Redaktion

Entscheidest du dich für das Terraset erhältst du ein Komplettset, welches sich ausgezeichnet für Anfänger eignet. Außerdem ist das Produkt mit einer doppelten Belüftung ausgestattet und überzeugt mit einer Kabeldurchführung.

Aufgrund der Schiebetüren, die sich an der Front befinden, kannst du dein Terrarium leicht pflegen. Die Maße des Terrariums sind 45 x 32 x 35 cm, weshalb das Produkt ein mittelgroßes Wüstenterrarium ist.

FAQ

Was beinhaltet dieses Set?

Das Set umfasst ein Thermometer, einen Wassernapf, Dekofelsen, Futternapf und die Beleuchtung. Es gibt im Terrarium eine Kabeldurchführung und Doppelbelüftung. Auf dem Bild erkennst du ein Einrichtungsbeispiel.

Welche Tiere sind für das Terrarium geeignet?

Dieses Wüstenterrarium eignet sich für Halsbandleguane, Leopardgeckos und Bartagamen. Beachte jedoch, dass das Terrarium eher geringe Maße hat und sich die Tiere in einer größeren Umgebung wohler fühlen.

Wüstenterrarium bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Wüstenterrarium Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Wüstenterrarien finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren, angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf eines Wüstenterrariums achten solltest

Was ist ein Wüstenterrarium?

Ein Wüstenterrarium ist an die Bedürfnisse von Tieren angepasst, die in der Wüste leben.

Wüstenterrarium Schlangen Echsen

Im Wüstenterrarium herrschen ideale Temperaturen für Schlangen und Echsen. Das sehr trockene Klima bleibt auch bei schwankenden Temperaturen bestehen.

Mithilfe des Terrariums wird ein trockenes Klima erzeugt, welches Temperaturschwankungen unterliegt. Möchtest du dir die Wüste nach Hause holen, ist dieses Terrarium ideal.

Welche Tiere sind für ein Wüstenterrarium geeignet?

Es gibt etliche Tiere, die sich darin wohlfühlen. Zu diesen gehören:

  • Stachelleguan
  • Verschiedene Skorpione
  • Verschiedene Skinkarten
  • Rotbeinvogelspinne
  • Mexikanische Rotknievogelspinne
  • Maskenleguan
  • Leopardgecko
  • Leopardleguan
  • Halsbandleguan
  • Dornschwanzagame
  • Bartagame
Wüstenterrarium Bartagamen

Viele Tiere fühlen sich in einem Wüstenterrarium zu Hause. Zu diesen Reptilien gehören auch die Bartagamen.

Welches Klima erschaffe ich mit dem Wüstenterrarium?

Tiere, die in der Wüste leben sind wahre Überlebenskünstler. Diese passen sich der Umgebung an, um zu überleben. In der Wüste gibt es zum Teil starke Temperaturschwankungen. Am Tag sind Temperaturen von 30 bis 45 Grad normal. Manchmal werden auch Temperaturen von maximal 60 Grad erreicht. In der Nacht liegen die Temperaturen zwischen 15 und 20 Grad. Neben dem trockenen Klima sind auch die Temperaturschwankungen für die Exoten wichtig.

“Passe das Klima deines Terrariums den Anforderungen deines Tieres an. Beachte, dass die Temperatur im Verlauf des Tages angeglichen werden muss.”

Ist ein Wüstenterrarium pflegeintensiv?

Alle Terrarien benötigen Pflege. Manche benötigen mehr Pflege als andere. Mithilfe eines Thermostats kannst du die klimatischen Verhältnisse überwachen. Die Pflanzen musst du jeden Morgen besprühen. Achte außerdem auf die Anforderungen, die dein Exot hat.

Ein Wüstenterrarium darfst du nicht mit scharfen Reinigungsmitteln bearbeiten. Die Rückstände der Mittel sind für Tiere giftig.

Goldfischglas

Goldfischglas Test 2019 | Vergleich der besten Goldfischgläser

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Goldfischglas Test 2019. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Goldfischgläser. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und… ... weiterlesen

Was kostet ein Wüstenterrarium?

Ein Terrarium und die Ausstattung dafür kann kostspielig sein. Beachte außerdem, dass beispielsweise Feucht- und Aquaterrarien eine starke Beheizung benötigen. Das heißt, dass deine Stromkosten steigen.

Schon ab 70 Euro gibt es Terrarien. Mit der Vollausstattung beträgt der Preis in Abhängigkeit von Material und Größe schnell 600 Euro. Wenn du möchtest, kannst du auch fertige Sets kaufen. Neben der Einrichtung ist auch die Technik eines Terrariums teuer. Kalkuliere auch Unkosten zwischen 30 und 40 Euro pro Monat ein, denn die Exoten benötigen spezielle Verpflegung.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welches der vorgestellten Wüstenterrarien passt am besten zu Dir?

Es gibt verschiedene Arten an Wüstenterrarien. Zu diesen gehören:

  • Glasterrarium
  • Holzterrarium

Das verwendete Material und die Bauart bestimmen den Verwendungszweck des Terrariums. Jeder Konstruktionstyp hat unterschiedliche Vor- und Nachteile.

In den nächsten Abschnitten erfährst du mehr über die unterschiedlichen Arten. So findest du heraus, welche Terrarienart am besten zu dir und deinem Haustier passt. Wir erzählen dir außerdem mehr über die Vor- und Nachteile der Terrarien.

Wüstenterrarium Ausstattung

Das Angebot an Wüstenterrarien ist groß. Deshalb ist es sinnvoll ein Terrarium zu wählen, welches zu den Anforderungen deines Tieres passt.

Suchst du nach Tipps zur Gestaltung, erkundige dich bei Fachpersonal. Dort findest du auch Informationen zur Haltung und Säuberung deines Wüstenterrariums. Bevor du dich für ein Terrarium entscheidest, erkundige dich im Fachhandel.

Was ist ein Holzterrarium und was sind die Vorteile und Nachteile?

Hast du Reptilien, sind Holzterrarien das perfekte zu Hause. Diese Terrarien sehen schön aus und tendieren nicht zur Schimmelbildung.

“Möchtest du eine trockene Wüstenlandschaft bauen, wähle ein Holzterrarium.”

Für feuchte Räume ist das Holzterrarium nicht ideal. Außerdem ist es nicht möglich eine Oase oder eine andere exotische Wüstenlandschaft nachzubauen.

Ein Holzterrarium ist ein Blickfang in deinem Wohnzimmer und erzeugt eine schöne Atmosphäre zu Hause. Ideal ist das Terrarium für Exoten, wie Schlangen, Spinnen, Skorpione, Leguane und Eidechsen.

Vorteile

  • Besonders stabil
  • Sieht schön aus

Nachteile

  • Tendenz zur Schimmelbildung

Was ist ein Glasterrarium und was sind die Vorteile und Nachteile?

Für Reptilien sind Glasterrarien eine gute Wahl. Diese bieten dir viele Gestaltungsoptionen für deine Exoten. Wenn du möchtest, kannst du sogar ein Außenterrarium mit dem Glasterrarium gestalten, denn dieses ist unabhängig von der Witterung einsetzbar.

“Im Vergleich zum Holzterrarium ist ein Glasterrarium für viele Tropentiere als Außenterrarium ideal.”

Ein Wüstenterrarium muss immer sicher stehen, denn das Glas kann schnell zerbrechen. Fällt das Terrarium hinab, kann auch dein Haustier in Gefahr sein. Achte deshalb auf einen geeigneten Standort im Außen- und Innenbereich. Ein Glasterrarium ist für Schimmel wenig anfällig. Überlege dir bereits vor der Anschaffung des Terrariums, wo dieses stehen soll und wie du dieses ausstatten möchtest.

Vorteile

  • Als Außenterrarium ideal
  • Gutes Tropenterrarium

Nachteile

  • Kann schnell zerbrechen

Wissenswertes über Wüstenterrarien – Expertenmeinungen und Rechtliches

Kann ich ein Wüstenterrarium auch selbst bauen?

Ein Holzterrarium ist im Vergleich zu einem Glasterrarium einfach zu bauen. Mit etwas handwerklichem Talent stellt der Eigenbau keine Schwierigkeit dar. Bei der Arbeit ist jedoch Einiges zu bedenken. Baust du ein Terrarium, benötigst du viel Geduld und spezielle Ausrüstung.

In diesem Video erfährst du, wie du ein Terrarium selbst baust und dieses gestaltest. Außerdem bekommst du gezeugt, welche Ausrüstungsgegenstände, du benötigst.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • http://www.terrarium-wissen.de/terrarium/
  • http://www.petcom.at/deutschland/unternehmen-pet-branche-deutschland/zoo-fachhandel/zzf-zentralverband-zoologischer-fachbetriebe/Terraristik-Studie-der-Uni-Leipzig.html

Bildnachweis

  • https://pixabay.com/de/photos/gefleckte-klapperschlangen-schlangen-54001/
  • https://pixabay.com/de/photos/eidechse-reptil-tiere-tempel-248705/
  • https://pixabay.com/de/photos/schlange-tigerpython-jungtier-1556216/
  • https://pixabay.com/de/photos/echse-reptil-schuppen-nahaufnahme-3613530/

 

Letzte Aktualisierung am 17.09.2019 um 12:20 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Veröffentlicht von Redaktion Haustiermensch

Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig und unvoreingenommen. Dabei verlinken wir auf mit Bedacht ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt zu einem guten Preis erhältlich ist. * Wenn sich hier ein Leser entscheidet ein Produkt zu kaufen, welches wir vorstellen, dann wird unsere Arbeit oft (aber nicht immer) durch eine Affiliate-Provision vom Händler unterstützt, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Ein eigenständiger Test der Produkte hat in der Regel nicht stattgefunden, falls doch, ist dies gesondert gekennzeichnet.