Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Mulmsauger Test 2019. Unsere Redaktion zeigt dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Mulmsauger. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben.

Unser Ziel ist es, dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und dir zu helfen, den für dich am besten geeigneten Mulmsauger zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die dir dabei helfen sollen, den richtigen Mulmsauger zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis:

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

  • Als Mulm bezeichnet man die Mischung aus den Fischfutterresten, den abgestorbenen Pflanzen sowie den Ausscheidungen der Tiere, die sich in einem Aquarium befinden. In der Regel sammelt sich der Mulm am Boden eines Aquariums an. Allerdings muss dieser Schmutz auch entfernt werden. Daher ist ein sogenannter Mulmsauger hilfreich. Dieser ist nicht nur für Salzwasseraquarien geeignet, sondern auch für Süßwasseraquarien.
  • Wenn ein Mulmsauger regelmäßig verwendet wird, können Faulgase verhindert werden. Dadurch können die Pflanzen wie gewohnt wachsen und die Fische können sich einer guten Gesundheit erfreuen.
  • Bei einem Mulmsauger kann man zwischen einem elektrischen und einem Mulmsauger mit Luftpumpe entscheiden. Unterscheiden tut man diese beiden Arten mit der sogenannten Ansaugmethode.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Mulmsauger

Platz 1: Dennerle Nano Mulmsauger

Angebot
Dennerle 7004048 Mulmabsauger circa 50 cm
179 Bewertungen

Mit diesem Mulmsauger wird eine integrierte Pumpe für das Ansaugen verwendet, die aufgrund eines erzeugten Unterdrucks das verschmutzte Wasser in einen Eimer leitet. Das bedeutet, es wird das nicht nur der Schmutz selbst, sondern auch das Wasser aus dem Aquarium entfernt. Durch die Reinigung mit dem Dennerle Nano Mulmsauger wird ein Teilwasserwechsel während der Reinigung durchgeführt.

Dieser Mulmsauger ist für ein Aquarium, welches mit vielen Pflanzen versehen ist, besonders gut geeignet, da er eine schmale Bauart besitzt. Die Schlauchhalterung sorgt dafür, dass der Schlauch in dem Aquarium befestigt werden kann. Zudem verfügt der Mulmsauger über einen Durchflussregler.

Das Absaugerohr hat eine länge von 30 cm und ist daher sehr gut für Aquarien geeignet, die eine Höhe von 30 cm und einen Inhalt von 10-40 Litern aufweisen können.

Einschätzung der Redaktion
Der Dennerle Nano Mulmsauger überzeugt durch das leichte Ansaugen und ist besonders gut für Aquarien geeignet, die viele Pflanzen besitzen. Zudem ist dieser Mulmsauger einfach zu reinigen und kann ohne Batterien verwendet werden. Dadurch ist der Dennerle Nano Mulmsauger einfach anwendbar.
So sind die Kundenbewertungen

83 % der Käufer des Dennerle Nano Mulmsauger sind von dessen Leistung überzeugt und vergeben 4-5 Sterne.

Dabei werden Punkte erwähnt wie:

  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Schönes Verpackungsdesignt
  • Genauigkeit
  • Gute Saugleistung

Allerdings vergeben auch 13 % der Käufer nur 1-2 Sterne. Dabei werden folgende Punkte kritisiert:

  • Schlechte Verarbeitung
  • Bei feinem Sand nicht geeignet
  • Nicht langlebig
FAQ

Wie funktioniert der Mulmsauger?

Der Dennerle Nano Mulmsauger funktioniert mit Unterdruck.

Wie viel cm Durchmesser hat das Ansaugrohr?

Das Ansaugrohr des Dennerle Nano Mulmsauger hat einen Durchmesser von ca. 17-18 cm.

Platz 2: Sera Staubsauger

Angebot
sera 08550 Staubsauger - entfernt ohne Wasserwechsel sorgfältig Mulm und Schmutz aus dem Bodengrund
97 Bewertungen

Bei dem Sera Staubsauger muss für eine richtige Funktionalität in den unteren Bereich Luft in die Saugglocke eingeführt werden.

Durch diese aufsteigende Luft wird das Wasser durch das Rohr nach oben gedrückt. In einer separaten Kammer wird das Wasser dann gefiltert und zurück in das Aquarium befördert. Durch diese Funktion kann auch ohne ein Wasserwechsel der Mulm aus dem Aquarium entfernt werden.

Dieser Mulmsauger ist für Aquarien geeignet, welche bis zu 60 cm hoch sind.

Einschätzung der Redaktion
Überzeugend ist bei dem Sera Staubsauger vor allem, dass der Mulm ohne ein Wasserwechsel entfernt werden kann. Allerdings wird für die Verwendung des Sera Staubsaugers eine zusätzliche Membran-Luftpumpe benötigt. Diese kann separat erworben werden. Zudem ist der Sera Staubsauger nur für Aquarien geeignet, die eine höhe bis zu 60 cm haben.
So sind die Kundenbewertungen

Von den Käufern des Sera Staubsaugers vergeben 50 % 4-5 Sterne.

Dabei werden folgende Punkte besonders positiv erwähnt:

  • Die Saugleistung
  • Das Preis-Leistungsverhältnis
  • Das Verpackungsdesign

Allerdings sollte man auch erwähnen, dass 39 % aller Käufer nur 1-2 Sterne vergeben. Diese Käufer nennen diese Punkte negativ:

  • Zu kleiner Filter
  • Zu grober Filter
  • Für große Aquarien ungeeignet
  • Schlechte Handhabung
FAQ

Kann der Sera Staubsauger auch bei feinem Sand verwendet werden?

Ja, da die Saugkraft geringer als bei anderen Mulmsaugern ist.

Muss man die Luftpumpe separat kaufen oder ist diese dabei?

Die Luftpumpe ist nicht im Lieferumfang enthalten und muss separat hinzugekauft werden.

Platz 3: JBL Aqua In-Out

Dieser Mulmsauger ist sehr einfach, aber effektiv. Bei diesem muss kein separater Eimer verwendet werden. Jedoch ist der Wasserverbrauch bei diesem Modell höher als bei anderen Mulmsaugern. Damit dieser Mulmsauger verwendet werden kann, muss man den Schlauch an der Mulmglocke in das Aquarium stecken.

Mithilfe eines Adapters wird das andere Ende an einen Wasserhahn montiert. Es entsteht ein Sog durch den Wasserstrahl und dadurch wird das Wasser, welches sich in dem Aquarium befindet, angesaugt. Durch diesen Mechanismus wird das verschmutzte Wasser aus dem Aquarium entfernt und in dem Abfluss entsorgt.

Einschätzung der Redaktion
Bei dieser Variante des Mulmsaugers ist es besonders nützlich, dass kein zusätzlicher Eimer verwendet werden muss. Es muss kein Ansaugen mit dem Mund oder ähnlichem durchgeführt werden und das verschmutzte Wasser wird sorgfältig im Abfluss entsorgt. Durch diese leichte Handhabung überzeugt der JBL Aqua In-Out. Ebenso wird ein versehentliches Ansaugen von Fischen oder Pflanzen durch das Schutzsieb in der Mulmglocke verhindert. Somit kann das Aquarium ohne bedenken gereinigt werden.
So sind die Kundenbewertungen

Von den Käufern dieses Mulmsaugers bewerten 64 % das Produkt mit 4-5 Sternen.

Dabei werden Punkte positiv erwähnt, wie:

  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Schonend für Tiere und Pflanzen
  • Gute Saugleistung

Allerdings vergeben auch 31 % der Käufer das Produkt mit 1-2 Sternen. Diese Käufer haben folgende Kritikpunkte angegeben:

  • für kleine Aquarien ungeeignet
  • zu wenig Unterdruck
  • schlechte Verarbeitung
FAQ

Muss eine Pumpe für den Mulmsauger verwendet werden?

Nein. Es muss keine separate Pumpe angeschlossen werden. Jedoch ist dies möglich, wenn man etwas handwerkliches Geschick besitzt.

Welche Länge hat der Schlauch?

Der in der Lieferung enthaltene Schlauch hat eine Länge von ca. 7 cm.

Platz 4: Fluval Pro Vac Bodengrundreiniger

Angebot
Fluval 11077 Pro Vac Bodengrundreiniger, schwarz
13 Bewertungen

Der Fluval Pro Vac Bodengrundreiniger überzeugt durch seine einfache Handhabung. Da es sich hierbei um einen elektrischen Mulmsauger handelt, wird das Absaugen des Mulms durch einen Knopfdruck durchgeführt.

Zudem verfügt dieser Mulmsauger über zwei Stufen. Bei diesen kann die Stärke des Absaugens geregelt werden. Ebenso verfügt dieser Bodengrundreiniger über ein LED-Licht. Dadurch können auch dunklere Ecken in dem Aquarium gereinigt werden.

Einschätzung der Redaktion

Der Fluval Pro Vac Bodengrundreiniger überzeugt besonders durch die sehr gute Reinigungsleistung. Ebenso ist der Wasserverlust, der durch das Absaugen entstehen kann, sehr gering. Dieser Mulmsauger ist für Aquarien besonders gut geeignet, die eine Höhe von 20-60 cm besitzen. Zudem ist es für Süßwasser- als auch für Salzwasseraquarien geeignet.

Ein weiterer Vorteil ist, dass die Bedienung sehr einfach ist und der Mulmsauger bei der Verwendung kaum Geräusche von sich gibt. Des Weiteren verfügt der Fluval Pro Vac Bodengrundreiniger über einen eingebauten Filter, der sich in dem Schlauch befindet. Dadurch wird verhindert, dass Fische oder Pflanzen eingesaugt werden. Zudem ist ein separater Eimer für das Auffangen des verschmutzten Wassers nicht nötig. Ein weiteres Detail, mit dem dieser Bodengrundreiniger überzeugen kann, ist, dass es nicht nötig ist den Unterdruck mit dem Mund herzustellen.

So sind die Kundenbewertungen

65 % der Käufer dieses Mulmsaugers sind ebenso überzeugt und vergeben 4-5 Sterne.

Diese Käufer können die folgenden Punkte positiv hervorheben:

  • gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • leichte Handhabung

Allerdings konnte dieser Mulmsauger auch 14 % der Käufer nicht von sich überzeugen. Diese vergeben nur 1 Stern und haben folgende Punkte zu kritisieren:

  • schlechte Verarbeitung
  • schlechtes LED-Licht
  • nicht für feinen Sand geeignet
FAQ

Kann der Mulmsauger auch ohne Kiesschutz verwendet werden?

Nein das ist nicht möglich, da der Kiesschutz ein fester Bestandteil des Ansaugeschutzes ist.

Kann der Filtereinsatz entfernt werden?

Ja der Filter kann entfernt werden, um diesen zu reinigen.

Platz 5: Tetra Aquarien-Bodenreiniger

Bei dem Tetra Aquarien-Bodenreiniger handelt es sich um einen manuellen Mulmsauger, der einen einfachen Aufbau besitzt.

Dieser Mulmsauger überzeugt besonders durch das Gitter im Schlauch, welches verhindert, dass Fische und Pflanzen eingesaugt werden. Zudem kann der Schlauch einfach mithilfe des Clips an dem Auffangeimer fixiert werden.

Einschätzung der Redaktion

Der Tetra Aquarien-Bodenreiniger überzeugt besonders durch seine sehr gute Reinigungsleistung. Ebenso ist der Wasserverlust, der durch das Absaugen entstehen kann, sehr gering. Dieser Mulmsauger ist für Aquarien geeignet, die eine Höhe von 30-60 cm besitzen. Zudem ist dieser für Süßwasser- als auch für Salzwasseraquarien geeignet.

Der Tetra Aquarien-Bodenreiniger kann ebenso durch die sehr einfache Bedienung überzeugen. Des Weiteren ist dieser bei der Verwendung sehr leise. Durch den eingebauten Filter im Schlauch wird verhindert, dass versehentlich Pflanzen und Fische eingesaugt werden. Allerdings ist bei der Verwendung dieses Mulmsaugers ein separater Eimer nötig, in dem das Wasser aufgefangen werden kann.

So sind die Kundenbewertungen

Von den Käufern des Tetra Aquarien-Bodenreiniger bewerten 58 % diesen mit 4-5 Sternen.

Dabei stechen diese Punkte besonders positiv hervor:

  • gute Saugleistung
  • gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • einfache Handhabung

Allerdings sind auch 28 % der Käufer nicht überzeugt von diesem Mulmsaugern und bewerten diesen mit nur 1-2 Sternen. Diese Käufer haben folgende Punkte zu bemängeln:

  • kann nicht bei geringem Wasserstand verwendet werden
  • schwere Reinigung des Mulmsaugers nach Verwendung
  • schlechte Verarbeitung
FAQ

Welche Länge hat der Absaugschlauch?

Der Absaugschlauch hat eine Länge von 180 cm.

Muss der Unterdruck mit dem Ansaugen durch den Mund hergestellt werden?

Nein das ist nicht nötig.

Mulmsauger bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Kosnument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Mulmsauger Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Mulmsaugern finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Test publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Teste mit einfließen.
Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die du vor dem Kauf eines Mulmsaugers achten solltest

Worum handelt es sich bei einem Mulmsauger?

Bei einem Mulmsauger handelt es sich um ein Hilfsmittel, welches dabei unterstützt, das Aquarium zu einigen. Mit einem Mulmsauger kannst du folgendes aus deinem Aquarium entfernen:

  • Ausscheidungen von Fischen
  • Am Boden befindliche Futterreste
  • Reste von abgestorbenen Pflanzen

Im Internet können unterschiedliche Videos und Anleitungen gefunden werden, wie ein solcher Mulmsauger richtig angewendet wird.

Wenn du dein Aquarium nicht regelmäßig von diesen Unreinheiten säuberst, kann es dazu kommen, dass sich Faulgase bilden. Diese können dafür sorgen, dass Pflanzen an der Wurzel absterben.

Zudem sind diese Faulgase auch für deine Fische gefährlich. Daher ist es sehr wichtig, dass du aus deinem Aquarium den Mulm entfernst und regelmäßig einen Mulmsauger verwendets.

„Der Mulm sollte dort, wo deine Fische ein Versteck gefunden haben, nicht entfernt werden. Bei solchen Verstecken kann es sich des Öfteren um Brutplätze handeln. Daher ist an diesen Plätzen der Mulm sehr wichtig.“

Gründe für viel Mulm:

  • Ein zu kleines Aquarium
  • Zu viele Lebewesen in dem Becken
  • Fische sind zu wenig für ein zu großes Aquarium
  • Zu viel Futter für die Fische

So kann Mulm vorgebeugt und reduziert werden:

  • Neue Pumpe mit mehr Power für eine Wasserumwälzung
  • Häufiges wechseln des Aquariumwassers
  • Richtige Fischanzahl sowie Fische die den Boden reinigen
  • Weniger Fischfutter. Dadurch fühlen die Fische den Boden auf, wodurch Sauerstoff entsteht und weniger Mulm entstehen kann.

Wie wird ein Mulmsauger angewendet?

Von der Funktion ist ein Mulmsauger einem Staubsauger sehr ähnlich. In einem Aquarium sammelt sich nach einer gewissen Zeit Schmutz auf den Steinen oder in dem Sand an.

Hierbei handelt es sich natürlich auch um Ablagerungen, die durch das Wasser entstehen. Allerdings ist dies nur ein geringer Teil. Wenn zu viel Mulm in dem Aquarium vorhanden ist, kann dies für die Tiere sowie die Pflanzen innerhalb des Aquariums schädlich sein. Mithilfe eines Mulmsaugers kann der Schmutz aufgesaugt und somit das Wasser sauber gehalten werden.

„Bei moderneren Geräten kann man einen zusätzlichen Behälter finden. In diesen wird das verdreckte Wasser aufgefangen und anschließend gefiltert.“

In vielen Fällen wird dazu geraten, dass man das gereinigte Wasser aus dem Behälter wieder in das Aquarium füllt. Dies hat einen bestimmten Grund. In den meisten Fällen wird ein solcher Teilwasserwechsel mit Fischwasser durchgeführt, das einen hohen Anteil an Kalk aufweist.

Mulmsauger Aquarium sauber machen

Besonders dann, wenn ein Wasserwechsel durchgeführt werden muss oder bereits Fäulnisherde fest zu stellen ist, sollte ein Mulmsauger zum Einsatz kommen. Es ist sinnvoll bei einem Wasserwechsel direkt auch den Mulm mit zu entfernen.

Mit welchen Kosten kann man für einen Mulmsauger rechnen?

Die Preisspanne für Mulmsauger ist sehr weit. Diese liegt zwischen 1,00 Euro und 60,00 Euro. Es ist dabei natürlich zu beachten, um welche Art und welche Qualität es sich bei dem Gerät handelt.

PreisArt des Mulmsauger
1,00 Euro-10,00 Euroein selbstgebauter Mulmsauger
15,00 Euro-60,00 Euroein Mulmsauger mit Luftdruck
10,00 Euro-40,00 Euroein elektrischer Mulmsauger

Woher bekommt man einen Mulmsauger?

Um einen Mulmsauger kaufen zu können, kannst du entweder in eine Tierhandlung gehen und diesen dort kaufen oder aber auch in einem Baumarkt, wie zum Beispiel Obi oder Hornbach kannst du fündig werden, wenn du auf der Suche nach einem Mulmsauger bist.

Es gibt auch einige Onlineshops die Mulmsauger anbieten. So haben wir herausgefunden das bei den untenstehenden Shops am meisten Mulmsauger verkauft werden:

  • ebay.de
  • amazon.de
  • fressnapf.de

Was kann man alternativ zu einem Mulmsauger verwenden?

Natürlich muss man nicht auf einen Mulmsauger zurückgreifen. Man kann diesen auch selbst bauen. Wenn man einen Mulmsauger selbst bauen möchte, kann man jedoch nicht zwingend Geld sparen. Daher sollte man dies als Hobby ansehen.

Mulmsauger selbst bauen

Bei dieser Methode wird das abgepumpte Wasser nicht gefiltert und wird mit den Schmutzpartikeln entsorgt. Wenn man daher ein kleines Aquarium besitzt oder sehr kleine Fische oder Garnelen in seinem Aquarium leben, dann ist es zu empfehlen einen Mulmsauger zu verwenden, der mit Druckluft oder elektrisch arbeitet. Ebenso sollte ein Filter integriert sein.

Damit man einen Mulmsauger selbst bauen kann, wird eine stabile Plastikflasche benötigt. Besonders effektiv sind Plastikflaschen in die 0,5 Liter gefüllt werden können. Zudem wird ein dünner Schlauch benötigt.

Der Schlauch wird direkt an der Flasche montiert. Dafür wird ein Loch in den Verschlussdeckel gebohrt. Dieses Loch sollte entsprechend der Schlauchdicke sein.

Durch dieses Loch wird der Schlauch gedrückt. Zum Schluss wird mit einem scharfen Messer der Flaschenboden entfernt.

Sobald die Flasche auf den Kies gedrückt wird und man das Schlauchende in einen Eimer legt, der tiefer als die Glocke ist, muss man nur noch kurz ansaugen und der Mulmsauger kann verwendet werden.

„Wenn man ein kleines Aquarium besitzt, sollte man bei einem manuellen Mulmsauger Vorsicht walten lassen. Es kann zu einem Wasserverlust durch das Absaugen kommen. Das bedeutet es wird zusätzlich zu dem Mulm auch Wasser in dem Behälter aufgefangen.“

Du kannst auch im Internet Videoanleitungen finden, in denen gezeigt wird, wie man einen Mulmsauger selbst zusammenbauen kann.

 Triff deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Mulmsauger passt am besten zu dir?

Es gibt zwei Möglichkeiten, aus denen du wählen kannst, wenn du auf der Suche nach dem passenden Mulmsauger bist. Bei diesen handelt es sich um:

  • Ein Mulmsauger mit Luftdruck
  • Ein elektrischer Mulmsauger

Der Unterschied zwischen diesen beiden Möglichkeiten liegt nur in der Methode, wie das Ansaugen durchgeführt wird.

Barf Katzenfutter

Barf Katzenfutter Test 2019 | Vergleich der besten Barf Katzenfutter

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Barf Katzenfutter Test 2019. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Barf Katzenfutter. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu… ... weiterlesen

Was sind die Vorteile und Nachteile eines elektrischen Mulmsaugers und was zeichnet diesen aus?

Mit einem elektrischen Mulmsauger kann man den Boden des Aquariums bequem reinigen.

Bei diesem Modell wird das abgepumpte Wasser direkt in dem Gerät selbst gefiltert und muss nicht in einem separaten Behälter aufgefangen werden.

In dem Gerät befindet sich ein Auffangsack. In diesem landen die gefilterten Bestandteile wie beispielsweise der Mulm. Kies und Wasser wird wieder zurück in das Aquarium befördert. Ein elektrischer Mulmsauger sieht ungefähr so aus, wie eine Teleskopstange, die man ausfahren kann.

Am unteren Ende eines solchen Mulmsaugers befindet sich eine Luftglocke. Diese wird auch Mulmglocke genannt und wird an dem Boden platziert. Mit dieser Glocke wird der Boden des Aquariums stückweise gereinigt und von dem Mulm gereinigt. Der Unterdruck wird mit einem Knopfdruck hergestellt.

Wenn du dich für einen elektrischen Mulmsauger entscheidest, dann kannst du zusätzlich zwischen einem Mulmsauger wählen der mit Batterien betrieben wird oder einem der mit Strom funktioniert.

In der Regel sind die Mulmsauger, die mit einem Netzteil funktionieren etwas stärker und haben verschiedene Saugstufen. Allerdings haben diese Mulmsauger auch den Nachteil, dass sie von der Handhabung her unflexibel sind.

Vorteile

  • Für feinen Sand und kleine Tiere geeignet
  • Für große Aquarien geeignet
  • Kein weiteres Zubehör erforderlich
  • Schnelle und problemlose Reinigung möglich

Nachteile

  • Das Wasser wird nur schwach gefiltert
  • Diese Mulmsauger sind unflexibel
  • Die Lautstärke bei Betrieb ist sehr hoch

Was sind die Vor- und Nachteile eines Mulmsaugers mit Luftdruck und was zeichnet diesen aus?

Bei dieser Art von Mulmsauger handelt es sich um eine Mischung aus elektrischem und manuellem Mulmsauger.

Hierfür werden keine Batterien und auch keine Steckdose benötigt. Es ist ein Filtersystem enthalten wodurch nur ein geringer bis gar kein Wasserverlust entstehen kann, wenn das Aquarium gereinigt wird.

Sobald man die Teleskopstange zu dem Aquariumboden führt und mit der speziellen Luftpumpe oder Membranpumpe einen Unterdruck herstellt, wird der Luftdruck erzeugt.

Durch diesen Luftdruck wird das Wasser, der Mulm und der Kies angesaugt. Die Verschmutzungen werden anschließend durch den integrierten Filter abgefangen.

Vorteile

  • Flexibel
  • Unkompliziert
  • Fast kein Wasserverlust
  • Weder Batterien noch Strom nötig

Nachteile

  • Geringe Leistung
  • Für kleine Aquarien geeignet
  • Lange Reinigung möglich

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst du die einzelnen Mulmsauger miteinander vergleichen?

Es gibt vier Punkte, mit denen du die Mulmsauger miteinander vergleichen kannst. Bei diesen handelt es sich um folgende:

  • Die Bewertung
  • Die Qualität
  • Die Länge des Absaugers
  • Bereich der Anwendung

In den unteren Abschnitten werden diese Punkte genauer erläutert.

Die Qualität

Eine gute Qualität bei einem Mulmsauger ist wichtig, damit dieser auch wirklich hilfreich ist und für die Reinigung des Aquariums verwendet werden kann. Hierbei ist es besonders wichtig, dass eine starke Leistung vorhanden ist.

Eine solche Leistung kannst du an den Bewertungen nachlesen aber auch in der Beschreibung, die bei jedem Produkt vorhanden ist.

Allerdings kann man auch starke unterschiede in der Qualität feststellen, wenn man Geräte von namenhaften Herstellern und No-Name-Produkte miteinander vergleicht. In der Regel handelt es sich bei diesen No-Name-Produkten um günstiger Mulmsauger, die als Alternative zu den teureren Produkten angeboten werden. Somit kann man davon ausgehen, dass bei diesen Mulmsaugern eine geringere Leistung festzustellen ist.

Bereich der Anwendung

Es ist ratsam vorab die Informationen zusammen zu tragen, welche Funktion ein Mulmsauger haben sollte.

„Es ist besonders wichtig, dass der Mulmsauger auch für die Aquariumgröße geeignet ist. Ebenso kann man auch Geräte finden, die für einen Teich verwendet werden können.“

Ein Mulmsauger für ein größeres Aquarium oder einen Teich benötigt einen längeren Schlauch und die Leistung muss entsprechend stärker sein. Das liegt daran, dass mehr Wasser in den entsprechenden Behälter transportiert werden muss. Durch einen leistungsschwächeren Mulmsauger wird die Dauer der Arbeit stark erhöht.

Die Länge des Absaugers

Von der Aquariumgröße hängt die Länge des Absaugers ab. Wenn man beispielsweise das Wasser über einige Meter transportieren muss, dann ist es wichtig, die richtige Länge des Mulmsaugers zu wählen.

Zudem spielt die Länge auch eine große Rolle, wenn es um die Kraft des Mulmsaugers geht. Ein Mulmsauger ist nur dann wirklich hilfreich, wenn dieser problemlos verwendet werden kann und man sich bei der Reinigung die eigenen Hände nicht schmutzig machen muss.

Es ist daher zu empfehlen einen Mulmsauger zu wählen, der einen langen Absaugeschlach besitzt.

Die Bewertung

Mulmsauger verfügen über ein großes Angebot. Dadurch können die Nutzer eines Mulmsaugers Tipps und Ratschläge geben, die bereits ein solches Gerät verwendet haben. Das bedeutet, es kann gezeigt werden, welcher Hersteller besonders gut Mulmsauger herstellt oder welches spezielle Modell nützlich ist und überzeugen konnte. Zudem kann genau nachgelesen werden, für welchen Bereich in der Anwendung welches Gerät zu empfehlen ist.

Mithilfe solcher Erfahrungen bzw. Rezensionen kann man einen Überblick bekommen, um den Mulmsauger für seine eigenen Anforderungen zu finden.

Wissenswertes über Mulmsauger-Expertenmeinungen und Rechtliches

Wie wird ein Mulmsauger gereinigt?

Ein Mulmsauger sollte unter fließendem Wasser gereinigt werden. Hierbei sollte darauf geachtet werden, welche Reinigung in der Produktbeschreibung empfohlen wird.

Wenn du einen elektrischen Mulmsauger kaufen möchtest, solltest du darauf achten, dass der Filter bereits in der Lieferung enthalten ist. Dieser Filter sollte zudem während der Reinigung gesäubert werden. Es kann durchaus vorkommen, dass sich größere Teile von Pflanzen darin verfangen.

Sobald du während der Verwendung des Mulmsaugers feststellst, dass kein Mulm angesaugt wird, solltest du den Filter unter Wasser reinigen.

In welchen Abständen sollte ein Mulmsauger verwendet werden?

Da das Entfernen des Mulms genauso wichtig ist, wie ein Wasserwechseln oder die Filterreinigung, sollte ein Mulmsauger einmal in der Woche verwendet werden.

Spätestens jede zweite Woche sollte der Aquariumboden von Mulm befreit werden.

„Bei der Entfernung von Mulm gilt es zu beachten, dass nicht mehr als Drittel des Mulms entfernt wird.“

Wenn zu viel Mulm in dem Aquarium enthalten ist, kann sich dies auf die Gesundheit der Tiere auswirken. Ebenso hat dies einen starken Einfluss auf die Sauberkeit des Aquariumwassers. Aber es gilt zu bedenken, dass eine bestimmte Menge an Mulm für das Ökosystem wichtig ist, damit dieses aufrecht erhalten werden kann.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.mulmsauger.com/
  • https://aquarienmagazin.com/mulmsauger/

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/de/photos/aquarium-fisch-unterwasser-tropisch-1373112/
  • https://pixabay.com/de/photos/fisch-aquarium-gelber-fisch-wasser-961953/
  • https://pixabay.com/de/photos/aquarium-fische-deko-nemo-dori-1789918/

Letzte Aktualisierung am 15.10.2019 um 23:21 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Veröffentlicht von Redaktion Haustiermensch

Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig und unvoreingenommen. Dabei verlinken wir auf mit Bedacht ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt zu einem guten Preis erhältlich ist. * Wenn sich hier ein Leser entscheidet ein Produkt zu kaufen, welches wir vorstellen, dann wird unsere Arbeit oft (aber nicht immer) durch eine Affiliate-Provision vom Händler unterstützt, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Ein eigenständiger Test der Produkte hat in der Regel nicht stattgefunden, falls doch, ist dies gesondert gekennzeichnet.