Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Katzenkratzbaum Test 2019. Wir zeigen Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Katzenkratzbäume. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, den für Dich am besten geeignete Katzenkratzbaum zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Katzenkratzbaum zu kaufen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Es gibt neben Sisalteppichen, Katzentürmen, Kratzbrettern und Kratzmatten auch Katzenkratzbäume. Diese sind perfekt, damit die Katze ihre Krallen schärfen kann, ohne, dass deine Einrichtung darunter leiden muss.
  • Beim Katzenkratzbaum Kauf sind verschiedene Entscheidungsfaktoren wichtig. Darunter fallen unter anderem es die Maße, das Gewicht, die Farbe und das Design.
  • Du bist handwerklich begabt und möchtest deinen eigenen Kratzbaum bauen? Die wichtigsten Materialien sind dafür Spanplatten, Plüsch, Schaumstoff und Sisal- oder Kokosseil besorgen.

Katzenkratzbaum Test: Das Ranking

Platz 1: Trixie Baza Katzenkratzbaum

Angebot
Trixie 44541 Baza Kratzbaum, 50 cm, creme
399 Bewertungen

Der Trixie Baza Katzenkratzbaum ist ein echtes Multitalent. Da ist zum einen der Kuschelfaktor und zum anderen bietet der Katzenkratzbaum zwei Liegemöglichkeiten für deine Katze. Ebenfalls großzügig vorhanden sind Kratzmöglichkeiten, damit sich die Katze die Krallen schärfen kann. Der kompakte Kratzbaum bringt alles mit, was sich Katzen wünschen. Preis, Leistung und Qualität passen bei diesem Produkt. Die Marke Trixie hält, was sie verspricht. Der Katzenkratzbaum wird auch gerne als zweiter Kratzbaum genutzt. Er überzeugt in vielerlei Hinsicht, was sich auch in den Bewertungen zeigt.

Einschätzung der Redaktion

Farbe

Der Trixie Baza Katzenkratzbaum ist in der Farbe Creme erhältlich. Der Langhaarplüsch lädt ein zum Kuscheln. Der zum Kratzen ideale Sisal ist bei diesem Kratzbaum ebenfalls in einem schönen Cremeton gehalten.

Der Kratzbaum wirkt dadurch hell und freundlich und passt zu jedem Wohnstil.

Mit cremefarbenen Plüsch versehen sind die Bodenplatte und die gemütliche Liegemulde. Das Besondere an dem Plüsch ist die Flauschigkeit. Denn bei dem Trixie Baza Kratzbaum wurde Langhaarplüsch verwendet. Mit diesem Plüsch ausgestattet sind die Bodenplatte, die Liegefläche und der im Lieferumfang enthaltene Bommel.

Die Teile zum Kratzen sind mit robustem Sisal umwickelt. Auch hier wurde darauf geachtet, dass die Farbe des Sisals mit der Farbe des Plüschs harmoniert.

Im Ergebnis findest du einen Kratzbaum vor, der durch ein einheitliches Gesamtbild überzeugt. Alle Teile des Kratzbaums haben entweder eine ähnliche Farbe, den selben Stoff oder dasselbe Seil.

Maße

Bei dem Trixie Baza Katzenkratzbaum handelt es sich um ein Modell in der Kategorie der kleinen Kratzbäume. Er misst die Gesamthöhe von 50 cm. Das ist zwar im Vergleich zu anderen Kratzbäumen sehr niedrig, dennoch reicht die Höhe aus, um eine Liegefläche zu haben. Der Kratzbaum ist für ältere Katzen ideal. Sie müssen nicht allzu weit hoch- und wieder runterspringen und können dennoch den Komfort eines Kratzbaums nutzen.

Durch die Bodenplatte erhält der Kratzbaum eine gute Standfläche. Bei anderen Modellen besteht der Boden oft aus einer Höhle oder einem Katzenhaus. Der Boden des Baza Katzenkratzbaumes besteht aus einer stabilen Pressspanplatte und ist wie zuvor beschrieben mit Langhaarplüsch versehen. An den Ecken des Bodens sind zwei Säulen befestigt. Die Maße des Bodens sind 41 x 41 cm. Durch die geringe Höhe des Kratzbaums bietet die Bodenplatte eine angenehm große Liegefläche. Der kleine und kompakte Kratzbaum ist ideal für kleine Räume, da er nicht viel Platz benötigt.

Gewicht / Montageanleitung

Der Kratzbaum wiegt lediglich 4,5 Kilogramm. Für kleine bis mittelgroße Katzen ist er gut geeignet. Für seine Größe ist der Kratzbaum sehr leicht. Bei wilden Katzen, die viel herumtoben, ist es vorteilhaft, den Kratzbaum sicher an der Wand zu befestigen.

Bei dem Trixie Baza Katzenkratzbaum ist keine Montageanleitung im Lieferumfang enthalten. Allerdings ist das kleine Modell bezüglich Aufbau selbsterklärend. Es besteht aus vier Teilen, bei deren Zusammenbau du prinzipiell nichts falsch machen kannst. Falls dir der Aufbau dennoch Schwierigkeiten bereitet, dann wende dich per Mail an den Hersteller. Alternativ kannst du auf der Herstellerseite im Internet nachschauen, ob es eine Anleitung als Download gibt.

So sind die Kundenbewertungen

Die Rezensenten sprechen sich mit rund 92 Prozent positiv für den Trixie Baza Katzenkratzbaum aus und geben vielfach 5 Sterne. Einige wenige Käufer bewerten den Kratzbaum mit 4 Sternen.

Ihnen gefällt besonders:

  • Optik
  • Stabilität
  • Langhaarplüsch
  • Größe

Besonders hervorzuheben sind die Stabilität und die schöne Optik. Das sagen auch die Käufer. Mit dem Kratzbaum kommen auch größere Katzen gut zurecht, finden darin Platz und der Kratzbaum hält auch häufigem Hinauf- und Herunterspringen stand.

Erwähnenswert ist der trotz der guten Qualität günstige Preis. Das Preis-Leistungs-Verhältnis passt also.

Der Trixie Baza Katzenkratzbaum bekam auch negative Bewertungen. Derzeit bewerten rund 3 Prozent der Kunden das Produkt mit 1 oder 2 Sternen und bemängeln:

  • Verarbeitungsfehler
  • Katze ignoriert den Kratzbaum

Verarbeitungsfehler treffen eventuell nur vereinzelt auf. Ein Grund für eine schlechte Bewertung könnte auch die falsche Montage des Kratzbaums sein. Oder es ist schlicht nicht der geeignete Kratzbaum für die Katze. Daher ist es wichtig, einen Kratzbaum nach den Bedürfnissen der eigenen Katze zu kaufen. Die Bedürfnisse von großen und kleinen Katzen oder gar Kitten sind verschieden.

Den Hersteller zur Verantwortung zu ziehen, falls die Katze das Produkt nicht annimmt, macht wenig Sinn. Vielleicht musst du der Katze etwas Zeit geben. Verteile einen Geruch auf dem Kratzbaum, den sie mag. Es gibt einige Wege, deiner Katze den Kratzbaum „schmackhaft“ zu machen.

FAQ

Welche Höhe hat der Kratzbaum?

Die Höhe des Kratzbaums beträgt gemessen vom Boden bis zur Oberkante der Liegefläche 50 cm.

Wie tief ist der Kratzbaum?

Die Tiefe beträgt 41 cm.

Wie sind die Abmessungen der Höhle und der Liegemulde?

Die Abmessungen der Mulde betragen 53 cm x 40 cm. Sie hat umlaufend einen stabilen Rahmen aus Metall.

Platz 2: Happy Pet CAT018 Katzenkratzbaum

Der Happy Pet CAT018 Katzenkratzbaum besitzt mehrere Liegeflächen, eine Katzenhöhle und eine Hängematte. Beide Säulen sind mit robustem Sisal umwickelt. Auch die Leiter ist mit Sisal ummantelt, so dass etliche Möglichkeiten zum Kratzen vorhanden sind. Der Happy Pet CAT018 Kratzbaum ist in der Kategorie der mittelhohen Modelle angesiedelt und bietet ein ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Einschätzung der Redaktion

Farbe

Der Kratzbaum ist in einem hellen Beige gehalten. Auch wurde das Sisal in seiner natürlichen Farbe erhalten, so dass das Gesamterscheinungsbild hell und freundlich ist.

Bodenplatte und Standplatte sind mit Plüsch überzogen, ebenfalls in einem beigen Farbton. Die Katzenhöhle, die beiden Hängematten und die Liegefläche auf der mittleren Ebene sind mit Plüsch versehen. Bei der Leiter erhielt links und rechts Plüsch, die Trittstufen und die beiden Säulen sind mit Sisal umwickelt, so dass die Katze noch mehr Kratzfläche zur Verfügung hat.

Der komplette Kratzbaum ist in der hellen Farbe gehalten, sodass ein schönes harmonisches Gesamtbild entsteht.

Maße

Mit einer Höhe von 100 cm ist der Katzenkratzbaum mittelhoch. Er ist nicht zu klein und nicht zu hoch. Als mittelhoher Kratzbaum bietet er dennoch guten Komfort, da mehrere Liegeflächen für die Katze zur Verfügung stehen.

Die Bodenplatte ist stabil und bietet eine gute Standfestigkeit. Während andere Kratzbaummodelle eine Höhle oder ein Katzenhaus als Standfläche haben, besteht der Boden des Happy Pet CAT018 aus einer mit Plüsch besetzten stabilen Pressspanplatte. Deren Abmessungen betragen 55 cm x 30 cm. Nicht eingerechnet sind bei den Maßen die Leiter, abstehenden Liegeflächen und die Katzenhöhle. Diese eingerechnet misst der Kratzbaum 100 cm x 95 cm x 60 cm.

Gewicht / Montageanleitung

Kratzbaum wiegt 11 kg. Er lässt sich noch relativ gut tragen und ist dennoch ein standsicheres Modell für kleinere bis mittlere Katzen. Eine Montageanleitung liegt und erleichtert dir den Aufbau.

So sind die Kundenbewertungen

Von den Käufern äußern sich rund 67 Prozent positiv. Die meisten von Ihnen geben dem Happy Pet CAT018 Katzenkratzbaum 5 Sterne, nur wenige davon bewerten das Modell mit 4 Sternen.

Sie loben besonders:

  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Schneller Aufbau
  • Stabilität
  • Schnelle Lieferung

Die Stabilität und das ausgezeichnete Preis-Leistungs-Verhältnis stechen besonders hervor. Das Gewicht ist nur unwesentlich schwerer als bei vergleichbaren Modellen. Die Käufer loben die Qualität und den günstigen Preis. Dafür sind kleinere Mängel, wie Fusselbildung, absolut vernachlässigbar.

Neben den positiven Bewertungen, sind es ca. 25 Prozent aller Käufer, die den Katzenkratzbaum mit 1 oder 2 Sternen bewerten.

Sie beanstanden folgendes:

  • Farbe weicht von den Bildern ab

Solche Bewertungen sind stets schwierig zu erklären. Es ist nicht selten, dass Fotos die Farben nicht widergeben, wie sie in der Realität sind. Gründe sind Qualität der Kamera und nicht zuletzt auch die Nachbearbeitung der Fotos.

Dennoch solltest du solche Bewertungen nicht allzu ernst nehmen. Solange aus einem braunen Kratzbaum kein schwarzer wird, kann man durch die Fotos eine gute Vorstellung über das Produkt herleiten.

FAQ

Welche Höhe hat die Höhle?

Die Höhle ist 45 cm hoch, gemessen vom Boden bis zur Höhlenunterkante.

Wie tief ist der Kratzbaum ohne Leiter?

Der Kratzbaum ist 30,5 cm tief. Bei diesem Kratzbaummodell ragt die Leiter nur an einer Stelle in den Raum. Die Breite ist für den ganzen Kratzbaum gültig.

Wie wird die Leiter befestigt?

Im Lieferumfang sind zwei Metallwinkel enthalten. Mit diesen befestigst du die Leiter an der Unterseite der Katzenhöhle.

Platz 3: Songmics Katzenkratzbaum

Der Songmics Katzenkratzbaum gehört ebenfalls der Kategorie der mittelhohen Modelle an und eignet sich für mittelgroße Katzen. Positiv fallen die gute Qualität und der günstige Preis auf. Mitgeliefert werden eine Montageanleitung und passendes Montagewerkzeug, sodass sich der Aufbau einfach gestaltet.

Einschätzung der Redaktion

Farbe

Der Songmics Katzenkratzbaum fällt durch zwei Farben auf. Während die Sisalteile ihren natürlichen Farbton behalten haben, ist der Rest in einem dunklen grau gehalten. Laut Hersteller handelt es sich um die Farbe rauchgrau.

Das Modell wirkt durch den Grauton im Ganzen etwas dunkler als andere Modelle. Denn auch die Säulen sind mit grauem Plüsch umspannt und nicht mit Sisal.

Der graue Plüsch findet sich bei Bodenplatte und Liegefläche. Die Katzenhöhle ist innen wie außen mit Plüsch ausgestattet. Bei den meisten Kratzbäumen sind die Säulen mit Sisal überzogen. Nicht so bei dem Songmics Modell. Hier hat der Hersteller mit Plüsch gearbeitet.

Das Gesamtbild wirkt einheitlich, da alle Plüschteile in Grau gehalten sind.

Maße

Der Songmics Kratzbaum liegt mit einer Gesamthöhe von 134 cm in der mittelhohen Kategorie. Er ist zwar hoch, doch kann er immer noch gut in einem Raum Platz finden. Das Modell bietet der Katze Komfort, da sie mehrere Liegemöglichkeiten und eine Liegemulde zur Auswahl hat.

Auch bei diesem Modell besteht die Bodenplatte aus einer stabilen Pressspanplatte, bespannt mit grauem Plüsch. Bei vielen anderen Kratzbäumen ist die Bodenplatte eine Höhe oder ein Katzenhaus. Beim Songmics Katzenkratzbaum befinden sich am Rand der Bodenplatte drei Säulen. Die Bodenplatte misst ohne Liegefläche 60 cm x 36 cm. Die Liegefläche befindet sich in der Mitte des Kratzbaums. Inklusive der Liegefläche hat der Kratzbaum die Abmessungen 90 cm x 134 cm x 45 cm.

Gewicht / Montageanleitung

Mit einem Gewicht von 11 kg ist dieses Modell für kleinere bis mittelgroße Katzen gut geeignet. Hier ist jedoch zu beachte, dass dieses Modell für die Größe sehr leicht ist und wenn du sehr stürmische Katzen hast die gerne herumtoben, sollte er sicher stehen oder an einer Wand befestigt werden.

Aufgrund der beigelegten Montageanleitung kann das Modell leicht zusammengebaut werden. Hier wird sogar das Werkzeug mitgeliefert und kann daher sehr einfach und ohne größere Schwierigkeiten montiert werden.

So sind die Kundenbewertungen

Derzeit wird der Songmics Katzenkratzbaum von rund 91 % aller Rezensenten positiv bewertet. Diese geben dem Produkt hauptsächlich eine fünf Sterne Wertung, und vereinzelt eine 4 Sterne Wertung.

Besonders positiv hervorgehoben werden dabei immer wieder:

  • Die schnelle Montage

Wir möchten an dieser Stelle besonders einfache Montage des Kratzbaumes hervorheben. Im Lieferumfang ist nicht nur eine Montageanleitung enthalten, sondern auch das passende Werkzeug. Das ist sehr selten und wird daher immer hervorragend bewertet.

Erwähnen möchten wir auch den günstigen Preis und die trotz dessen gute Qualität des Kratzbaumes.

Negativ, also mit einem oder mit zwei Sternen, wird das Produkt aktuell von rund 4 % aller Rezensionen bewertet.

  • Verarbeitungsfehler

Diese Punkte treffen unter Umständen nur für vereinzelte Produkte zu, bei denen es einen Verarbeitungsfehler gegeben hat. Ein anderer Grund für die schlechte Bewertung wäre eine falsche Montage des Kratzbaumes oder der falsche Kratzbaum für die Katze. Achte daher immer für welche Katze du einen Kratzbaum kaufst, eine große Katze hat andere Bedürfnisse als eine kleine Katze oder ein Kitten.

FAQ

Welche Höhe hat der Kratzbaum?

134 cm

Die angegebene Höhe wird vom Boden bis zur Oberkante der Liegefläche gemessen.

Wie tief ist der Kratzbaum?

30 cm

Da die Liegefläche nur an einer Stelle in den Raum ragt ist diese Breite für den gesamten Kratzbaum gültig.

Wie sind die Abmessungen der Höhle und der Liegemulde?

Höhle 30 x 28 x 30 cm

Mulde 30 cm Durchmesser

Katzenkratzbaum bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Katzenkratzbaum Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Katzenkratzbaum finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Katzenkratzbaum kaufst

Wo kann man einen Kratzbaum kaufen?

Einen Kratzbaum für deine Katze kannst du online sowie auch in einem Zoofachgeschäft kaufen. Auch, und das in bereits sehr vielen, Bauchfachgeschäften beziehungsweise Baumärkten kannst du Katzenbäume erwerben.

Online lassen sich jedoch die Preise besser vergleichen und du hast mehr Auswahl an den verschiedensten Modellen und Farben. Da hier die Montage jedoch meist selber zu erledigen ist, solltest du dir vorher das benötigte Werkzeug ausleihen oder beschaffen.

Auch in einigen Supermärkten und Discountern werden Kratzbäume als Saisonware oder zu Sonderaktionen angeboten.

Hier eine Liste wo du ganzjährig Katzenbäume erwerben kannst:

  • amazon.de
  • ebay.de
  • Zooplus
  • Zooroyal

Wenn du dir lieber ein persönliches Bild machen möchtest kannst du das in diesen Läden machen:

  • Fressnapf
  • Hornbach

Alle Katzenkratzbäume, die wir dir auf dieser Seite vorstellen, sind mit einem Link zu mindestens einem dieser Shops versehen, sodass du gleich zuschlagen kannst, wenn du einen Kratzbaum gefunden hast, der zu dir und deiner Katze passt und euren Anforderungen gerecht wird.

Aus welchen Material besteht ein Katzenkratzbaum?

Je nach Qualität und Preisklasse besteht ein Kratzbaum aus Holz, Spanplatten, Pappe, Sisalseil, Kokosseil, Plüsch und Schaumstoff. Die weiche Schaumstoffschicht ist jedoch nicht sichtbar und daher wird hier auch nicht näher darauf eingegangen. Die Kratzflächen sind entweder aus Sisalseil oder Kokosseil.

Katzenkratzbaum Kokosseil

Du kannst einen Katzenkratzbaum auch direkt mit Sitzplatz kaufen.

Holz

Die Standplatte sowie alle Liegeflächen sind aus Spanplatten. Weder bei günstigen oder teuren Modellen gibt es hier große Unterschiede.

Die Rückwände von Höhlen oder Liegeflächen sind meistens aus Pappe, da hier jedoch schon die Qualität und die Preisklasse eine Rolle spielt, gibt es durchaus Modelle die anstatt Pappe auch Spanplatten verwenden, jedoch sehr dünne. Bei teureren und hochwertigen Kratzbäume ist Naturholz verarbeitet.

Plüsch

Plüschteile sind bei Kratzbäume gang und gebe. Egal ob es der Boden ist, die Liegematten, die Höhlen oder die Liegeflächen. Ein Kratzbaum ist mit Plüsch überzogen, denn Katzen lieben das weiche Material. Hier kommt es auch wieder auf die Preisklasse an aus welchem Material der Plüsch besteht. Meistens ist jedoch Polyester und/oder Polyacryl darin verarbeitet.

Sisalseil, Kokosseil

Alle Kratzflächen sind aus dem robusten Material Sisal oder Kokos, so wird gewährleistet, dass die Kratzflächen eine lange Lebensdauer besitzen und die Krallen der Katze optimal gekürzt werden.

„Für welchen Katzenkratzbaum man sich entscheidet, hängt auch vom Platz in der Wohnung oder im Haus ab. Es ist ratsam, sich vorher den verfügbaren Platz zu messen.“

Was kostet ein Katzenkratzbaum?

Bei der großen Auswahl an Kratzbäumen gibt es natürlich auch eine große Preisspanne. Hier kommt es nicht nur auf die Qualität, sondern auch auf die Größe des Katzenkratzbaumes an wie viel er kostet.

Größe des Kratzbaums Preisspanne
kleine Kratzbäume 6-50 €
mittlere Kratzbäume 12-130 €
große Kratzbäume 30-300 €

So starten günstige Kratzbäume bereits bei 6 €, was jedoch nicht nur an der Größe liegt, sondern auch an einer nicht sehr guten Qualität. Achte hier auf eine bessere Qualität, die kostet zwar nur ein paar Euro mehr, jedoch hast du länger was von deinem Kratzbaum und deine Katze auch mehr Freude damit. So riskierst du auch keine Verletzungsgefahr der Krallen bei deinem Stubentiger.

Worauf soll ich bei einem Kratzbaum achten?

Bei der Anschaffung eines Kratzbaums sollst du vor allem auf

  • Den Standort
  • Die Größe
  • Die Qualität

achten.

Der Standort

Katzen schlafen gerne dort wo sich ihr Mensch am häufigsten befinden, also mitten im Geschehen. Stelle in daher am besten dort auf, wo du am häufigsten bist und genügend Platz dafür hast. Wenn sich ein Fenster in der Nähe befindet, wäre dies auch toll für deine Katze, wenn sie nach draußen blicken kann, gerade dann, wenn sie eine Hauskatze ist.

Die Größe

Wenn du ausreichend Platz hast, wähle denn Kratzbaum so groß wie es deine Katze oder deine Katzen es benötigen. Hast du eine kletterfreudige Katze sollte er hoch sein und viele Klettermöglichkeiten bieten. Schläft deine Katze gerne in Hängematten, kaufe eine wo sie sich schön integrieren lässt oder bereits eine vorhanden ist.

Die Qualität

Zwar nicht qualitativ ausschlaggebend, jedoch gerade bei hochwertigen Modellen häufig, der Standfuß. Dieser sollte flach und stabil sein. Wenn möglich keine Höhle sein, wenn dies der Fall ist sollte er zusätzlich gestützt werden.

Bitte achte auch darauf, dass keine Spielzeuge vom Kratzbaum herunterhängen! Viele Hersteller bieten diese bereits fix montier an. Dies kann sehr gefährlich werden und deine Katze kann sich beim Spielen damit strangulieren. Entferne diese deiner Katze zuliebe.

Katzenkratzbaum Spielzeug

Mit dem integriertem Spielzeug ist deine Katze jederzeit ausgelastet.

Gibt es Alternativen zum Kratzbaum?

Ja gibt es und zwar sehr viele. Jedoch sollte ein Kratzbaum dennoch in deinen Haushalt einen Platz finden!

Alternativen sind:

  • Sisalteppich
  • Katzenturm
  • Kratzbrett
  • Kratzmatten

Auch diese kannst du online bestellen oder in einem Laden deiner Wahl kaufen. Sisalteppiche findest du auch in Möbelhäuser, wie bei Ikea.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Katzenkratzbäume vergleichen und bewerten

Im Folgenden möchten wir dir zeigen, anhand welcher Faktoren du Kratzbäume vergleichen und bewerten kannst. Dadurch wird es dir leichter fallen zu entscheiden, ob sich ein bestimmter Katzenkratzbaum für dich eignet oder nicht.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um:

  • Farbe
  • Maße Bodenplatte
  • Gewicht
  • Montageanleitung

In den nachfolgenden Absätzen kannst du jeweils nachlesen, was es mit den einzelnen Kaufkriterien auf sich hat, und wie du diese einordnen kannst.

Farbe

Gerade bei einem Objekt, dass direkt im Wohnraum platziert werden soll, spielt die Farbgebung eine mehr als wichtige Rolle. Da der viel angewendete Sisal in einem hellen Braun ist, sind die meisten Kratzbäume auf diesen abgestimmt.

Daher werden überwiegend die Farben Beige, Creme und Weiß angeboten. Jedoch gibt es auch zahlreiche Hersteller die einen Kontras mit dem Plüsch herstellen und Grau und Schwarz verwenden. Hier kommt es ganz auf deinen Geschmack und Wohnstil an für welche Farbe du dich entscheidest. Angeboten und Auswahl hast du jedoch genügend. Siehe dich einfach in den oben angeführten Online Shops um oder im Baumarkt um deine passende Farbe zu finden.

„Bei der Farbwahl des Kratzbaumes sollte auf die Umgebung, wo dieser gestellt werden soll, geachtet werden. Somit kann leichter für eine Farbe entschieden werden, die auch zu der restlichen Einrichtung im Zimmer passt.“

Maße Bodenplatte

Wie viel Platz du hast oder auch hergeben möchtest für deine Katze, ist auch wieder von dir abhängig. Es gibt alle Größen mit den verschieden großen Bodenplatten und verschiedenen Höhen.

Selbst bei niedrigen Kratzbäumen haben aber auch die Bodenplatten trotzdem eine nicht zu unterschätzende Größe. Denn nicht nur die Höhe sondern auch die Breite wird hier berücksichtigt und da meist Liegeflächen auf dem Kratzbaum sind, sind diese auch sehr breit. Immerhin soll es dein Stubentieger ja gemütlich haben beim Schlafen.

Gewicht

Je schwerer der Kratzbaum an sich ist, also je mehr Eigengewicht er hat, umso weniger kann er beim Hochklettern umgeworfen werden, da er stabiler ist.

Natürlich gilt das nur, wenn er nicht zu groß ist, denn je größer ein Kratzbaum ist umso schwerer ist er natürlich auch gegenüber kleineren Modellen. Wenn nötig befestige den Kratzbaum an einer Wand, so dass er nicht umgeworfen werden kann.

Montageanleitung

Ist diese nicht vorhanden, kann es gerade bei großen Kratzbäumen, die aus mehreren Teilen bestehen, schwierig werden diesen zusammen zu bauen und alle Teile richtig anzuschrauben. Dies solltest du bei deiner Kaufentscheidung berücksichtigen. Oder zumindest abklären ob der Hersteller online eine Videoanleitung oder einen Download der Anleitung anbietet.

Solltest du dennoch ein Modell bestellen, dass keine Montageanleitung mitliefert und auch Online nichts zu finden sein, kann schon ein Mail an den Hersteller genügen. Dieser wird dir mit seinem Kundenservice bestimmt gerne behilflich sein.

„Achte beim Kauf eines Katzenkratzbaumes, wie schwer die Montage sein wird und ob eine Anleitung beigelegt ist.“

Wissenswerte Fakten rund um das Thema Katzenkratzbaum

Kann ich einen Kratzbaum auch selbst bauen?

Ja kannst du! Verschiedenen Online Plattformen zeigen dir wies geht. Informiere dich auf You-Tube, wenn du lieber eine Videoanleitung haben möchtest. Reichen dir Schritt-für-Schritt Anleitungen gibt es zahlreiche DIY Totourials die dir eine genaue Anleitung auflisten. Reichen dir bereits Bilder, kannst du dich auf Pinterest umsehen und dich insperieren lassen.

Was du auf jeden Fall benötigst:

Spanpatten. Diese kannst du dir bereits im Baumarkt auf die gewünschte Größe zuschneiden lassen und mit Leim super aneinander befestigen.

Sisalseil. Wird zum Umwickeln der Säulen benötigt und wenn du weitere Kratzmöglichkeiten haben möchtest kannst du auch Hartpappe umwickeln und an deinem Modell oder Wänden montieren.

Schaumstoff. Niemand liegt gerne am harten Holzboden, auch deine Katze nicht. Lege damit die Spanplatten aus bevor du das Plüsch darüber gibst.

Plüsch. Plüsch, Stoff oder ein anderer kuschliger Stoff um ein schönes Plätzchen daraus zu machen, das deine Katze gerne und häufig nutzten mag.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

  • http://www.einfachtierisch.de/katzen/katzenhaltung/kratzbaum-warum-er-fuer-katzen-wichtig-ist-id43411/
  • http://www.katzen.de/katze/anschaffung-haltung/artgerechte-haltung/katzenkratzbaum-tipps.html

Bildnachweis

  • https://pixabay.com/de/photos/k%C3%A4tzchen-katzenbaum-mieze-schlafen-2746680/
  • https://pixabay.com/de/photos/katze-kater-haustier-katzen-mieze-358971/
  • https://pixabay.com/de/photos/chef-liegen-entspannen-tier-katze-2911333/

 

Katzenkratzbaum Test 2019 – Die besten Katzenkratzbäume im Preisvergleich
5 (100%) 2 votes

Letzte Aktualisierung am 20.03.2019 um 14:03 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Veröffentlicht von Diana

Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig und unvoreingenommen. Dabei verlinken wir auf mit Bedacht ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt zu einem guten Preis erhältlich ist. * Wenn sich hier ein Leser entscheidet ein Produkt zu kaufen, welches wir vorstellen, dann wird unsere Arbeit oft (aber nicht immer) durch eine Affiliate-Provision vom Händler unterstützt, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Ein eigenständiger Test der Produkte hat in der Regel nicht stattgefunden, falls doch, ist dies gesondert gekennzeichnet.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.