Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Goldfischglas Test 2019. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Goldfischgläser. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben.

Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, das für Dich am besten geeignete Goldfischglas zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, das richtige Goldfischglas zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis:

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

  • Der Goldfisch ist ein Schwarmfisch. Dies bedeutet, dass er gerne mit anderen Fischen zusammen ist. Dementsprechend groß sollte dein Goldfischglas ausgewählt werden.
  • Nutze deinem Gooldfisch zuliebe lieber ein eckiges Goldfischglas.
  • Bedenke auch, dass du das Goldfischglas artgerecht ausstatten solltest, damit dein Fisch Spiel und Spaß hat und du damit das Wohlbefinden und die Gesundheit förderst.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Goldfischgläser

Platz 1: Tetra Starter Line Aquarium-Komplettset

Das Aquarium eignet sich sehr gut für Einsteiger der Aquaristik und verfügt über ein Fassungsvolumen von 105 Liter Wasser.

Einschätzung der Redaktion
Bei der Größe hast du die Auswahl zwischen drei verschiedenen Varianten, die 54, 80 und 105 Liter umfassen. Im Lieferumfang findest du einen Filter mit zwei austauschbaren Filterkartuschen, einen Heizer und eine 16 Watt starke LED-Lampe. Darüber hinaus ist im Set ein Wasseraufbereiter und das Fischfutter von TetraMin zu finden. Damit wird der Einsteig in die Welt der Aquaristik erleichtert. Auf dem Aquariumdeckel gibt es eine Futterklappe, die während der Fütterung geöffnet werden kann und somit die Fütterung erleichtert. Das Aquarium ist sehr einfach aufgebaut und darüber sind die meisten Kunden begeistert.
So sind die Kundenbewertungen

51 Prozent der Kunden haben das Aquarium von Tetra positiv, das heißt, mit vier oder fünf Sternen bewertet. Die positive Bewertung ging an folgende Punkte:

  • LED-Beleuchtung
  • Pumpe und Heizung enthalten
  • Perfekt geeignet für Anfänger
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

38 Prozent der Kunden waren mit diesem Aquarium unzufrieden und haben ihn mit einem oder zwei Sternen negativ bewertet. Die folgenden Punkte wurden am meisten kritisiert:

  • Nach einigen Monaten undicht
FAQ

Wie dick ist das Glas von dem Aquarium Tetra Starter Line?

Das Glas des Aquariums Tetra Starter Line weist eine Glasstärke von 6 mm auf.

Platz 2: Fluval 15004 Flex Nano-Aquarium Set

Angebot
Fluval Flex Aquarium Set, 57 L
166 Bewertungen

Dieses Set von Flex Nano ist sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene Aquaristen geeignet.

Einschätzung der Redaktion

Das Aquarium ist in zwei Größen von 34 bis 57 Liter erhältlich. Die Wasserströmung lässt sich in mehreren Stufen regulieren. Die Fischfütterung erfolgt über eine praktische Öffnung, die sich oben auf dem Deckel befindet. Für die ausgezeichnete Wasserqualität sorgt ein leistungsstarker Filter, der in drei Stufen regulierbar ist. Im Lieferumfang befindet sich auch eine LED-Beleuchtung, die für eine ausreichende Helligkeit sorgt. Die Beleuchtung sorgt für einen guten Pflanzenwachstum und die Farbnuancen lassen sich verändern. Die meisten Kunden sind von der Optik des Aquariums sehr angetan.

So sind die Kundenbewertungen

71 Prozent der Rezensenten haben das Fluval 15004 Flex Nano Aquarium positiv, also mit vier oder fünf Sternen bewertet. Dabei gingen die positiven Bewertungen vermehrt auf folgende Punkte:

  • Starke LED-Beleuchtung
  • Gute Filteranlage
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Schönes Design

Nur 15 Prozent der Rezensenten gaben eine negativ Bewertung von einem oder zwei Sternen ab. Die Kritik richtete sich an folgende Punkte:

  • Der Filter brummt zu laut
  • Nach 3 Monaten Glas gesprungen
FAQ

Wie viel Liter Wasser schafft der eingebaute Filter pro Stunde zu filtern?

Laut Hersteller schafft der eingebaute Filter des Flex Nano Aquariums bis zu 500 Liter zu filtern.

Platz 3: Diversa Kugelaquarium 8,5 Liter

Kugelaquarium 8,5 Liter
1 Bewertungen

Das ist ein kleines und feines Goldfischglas, welches für maximal 8,5 Liter Wasser geeignet ist.

Einschätzung der Redaktion
Mit einer Höhe von 22 cm und einem Durchmesser von 27 cm ist dieses Aquarium bestens geeignet, wenn du einen oder zwei Goldfische halten möchtest und nicht viel Platz zur Verfügung hast. Hier kannst du deine Mini-Unterwasserwelt zusammenstellen und dich an den Fischen erfreuen. Du kannst das Fischglas in dem Kinderzimmer aufstellen und deine Kinder werden sich sicher freuen, wenn sie jeden Tag ihre Goldfische bei sich im Zimmer haben.
So sind die Kundenbewertungen

Bis jetzt wurde das Kugelaquarium von Diversa von 100 Prozent der Rezensenten nur positiv, das heißt, mit fünf Sternen bewertet. Wahrscheinlich liegt es daran, dass noch nicht viele Kunden und um genau zu sein nur ein Kunde, das Kugelaquarium bewertet hat. Somit gibt es keine negative und keine neutrale Bewertung. Der Kunden bezieht sich positiv auf folgende Punkte:

  • Gut verpackt mit Luftpolsterfolie
  • Schönes und edles Gefäß
  • Perfekt für Büro geeignet
FAQ

Kann man das Kugelaquarium von Diversa auch als Vase zur Dekoration benutzen?

Ja! Du kannst z. B. das Aquarium mit Pflanzen oder mit Steinchen zur Dekoration befüllen.

Platz 4: SanQing rundes Aquarium

Hierbei handelt es sich um ein rundes Goldfischglas, welches sehr einfach installieren und noch einfacher reinigen lässt.

Einschätzung der Redaktion
Du musst dir keine Sorgen um die Gesundheit der Tiere zu machen, denn das Glas ist umweltfreundlich und enthält keine giftigen Stoffe. Darüber hinaus ist das Glas sehr transparent, was zur Folge hat, dass die Fische ausreichend Sonnenstrahlen bekommen und die Pflanzen besser wachsen können. Wenn keine Fische in das runde Aquarium platziert werden, kann es als Vase zur Dekoration genutzt werden.
So sind die Kundenbewertungen
Leider wurde das Goldfischglas von SanQing noch von keinem einzigen Kunden auf Amazon bewertet. Dementsprechend ist vorerst die Kundenbewertung nicht ersichtlich. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist mit knapp 27 Euro sehr gut, wenn man das Produkt mit der Konkurrenz vergleicht.
FAQ

Wie groß ist das Aquarium von SanQing?

Das Aquarium ist 2ß Zentimeter groß.

Platz 5: Sweetypet Aquarium

Dieses Aquarium von Sweetypet ist ideal für den Transport oder die Aufzucht von Goldfischen geeignet. Außerdem kann es als ein Quarantänebecken verwendet werden.

Einschätzung der Redaktion
Wenn du dich für das Sweetypet Aquarium entscheidest, kaufst du ein Mini-Fischbecken im Komplett-Set und kannst als Einsteiger direkt mit der Aufzucht von Goldfischen beginnen. Aufgrund der kleinen Maße von 19 x 14,8 x 20 cm und des Gewichts von nur 810 Gramm, passt dieses Aquarium wunderbar in das Kinderzimmer oder das Büro. Die LED-Beleuchtung lässt sich in vier verschiedenen Farben zuschalten und gewährleistet ein optimales Licht für die Fische und die Pflanzen. Das maximale Fassungsvermögen des Aquariums beträgt 3,3 Liter.
So sind die Kundenbewertungen

57 Prozent der Rezensenten waren mit diesem Aquarium zufrieden und haben ihn mit vier oder fünf Sternen positiv bewertet. Die positive Bewertung ging an folgende Punkte:

  • Guter Filter
  • Perfekt als Zuchtbecken geeignet
  • Guter Lieferumfang
  • Optimales Preis-Leistungs-Verhältnis

31 Prozent der Rezensenten haben das Aquarium von Sweetypet negativ, also mit einem oder zwei Sternen bewertet. Die meiste Kritik richtete sich an folgende Punkte:

  • Die Pumpte ist etwas zu laut
  • Qualitätsmängel
FAQ

Ist im Lieferumfang eine spezielle Sauerstoffpumpe enthalten oder muss diese nachgekauft werden?

Nein, im Lieferumfang ist keine Sauerstoffpumpe enthalten.

Goldfischglas bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Goldfischglas Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Goldfischgläser finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.
Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die du vor dem Kauf eines Goldfischglases achten solltest

Eignet sich das Goldfischglas nur für Goldfische oder auch für andere Fische?

Ob Guppys, Goldfisch, siamesischer Kampffisch oder eine Wasserschnecke – all diese Fische eignen sich für das Goldfischglas. Es ist allerdings eine Frage, die schon seit Jahren diskutiert wird, ist die Haltung im Goldfischglas für einen Goldfisch gesund? Aus diesem Grund greifen viele zu einem eckigen statt zu einem runden Goldfischaquarium.

Goldfischglas verschiedene Fische

In einem Goldfischglas können nicht nur Goldfische, sondern Wasserschnecken, Kampffische und Guppys gehalten werden.

„Achtung: Vergesse bitte nicht, dass ein Goldfisch ein Lebewesen ist, welches nicht als reine Dekoration gehalten werden darf.“

Eigentlich zählen Goldfische zu ihren Artgenossen, den Schwarmfischen. Damit ein Goldfisch lange lebt, benötigt er einen Artgenossen, der ihm die Gesellschaft leistet. Deshalb solltest du immer zwei bis drei Goldfische in einem Goldfischglas halten.

So teuer ist ein Goldfischglas

Die Preise für Goldfischgläser sind unterschiedlich. Bereits ab 10 Euro kannst du diesen kaufen. Bis zu 70 Euro kosten besser ausgestattete und weit komplexere Aquarien. Diese sind in verschiedenen Ausführungen, Größen und Formen erhältlich. Entscheidest du dich für ein professionelleres und größeres Aquarium, musst bis zwischen 50 und 150 Euro bezahlen.

Wo gibt es die Goldfischgläser zu kaufen?

Du kannst zum Beispiel in einer Tierhandlung oder in verschiedenen Onlineshops Goldfischgläser kaufen. Auch in Dekorationsläden gibt es Fischgläser zu kaufen, doch diese sind nicht für die Haltung von Goldfischen geeignet. Schließlich sind Dekorationsgläser keine professionellen Fischgläser und gewährleisten keine komfortable Haltung. Wir haben etwas recherchiert und sind zum Ergebnis gekommen, dass die meisten Goldfischgläser in folgenden Onlineshops angeboten werden:

  • eBay
  • Amazon
  • Aquapro2000

Die in unserem Ratgeber vorgestellten Fischgläser sind mit jeweils einem Link versehen, der zu einem der oben genannten Onlineshops führt. Sollte dir ein Fischglas gefallen, kannst du über den Link direkt zuschnappen.

Das ist die Alternative zu einem Goldfischglas

Viele Menschen und Züchter sind der Überzeugung, dass die Haltung von Goldfischen in einem runden Fischglas, eine Tierquälerei darstellt. Deshalb hast du die Möglichkeit, ein eckiges Aquarium für deine Goldfische zu kaufen.

Ein echtes Aquarium ist rechteckig, größer und sorgt dafür, dass die Tiere artgerecht gehalten werden. Solltest du bei dir Zuhause etwas weniger Platz zur Verfügung haben, kannst du zu einem Nano-Aquarium greifen.

Triff deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Goldfischgläser passt am besten zu dir?

Wir unterscheiden in der Regel zwischen zwei Arten von Fischgläsern:

  • Goldfischglas
  • Aquarium für Goldfische

In diesem Abschnitt möchten wir dir die Vor- und Nachteile von den jeweiligen Fischgläsern erläutern. Damit wird dir die Kaufentscheidung leichter fallen und du wirst für dich und vor allem für dein Haustier, das passende Goldfischglas finden.

Das Goldfischglas und seine Vor- und Nachteile

Durch seine einzigartige und runde Form zeichnet sich ein Goldfischglas aus. Hierbei sprechen wir von einem Durchmesser von 25 cm. Hier kannst du 15 bis 30 Liter Wasser hinein füllen. Da das Goldfischglas nur wenig Platz in Anspruch nimmt, eignet es sich bestens als eine Dekorationsidee.

Vorteile

  • Bestens als Dekoration geeignet
  • Nimmt wenig Platz ein
  • Pflegeleicht

Nachteile

  • Kein Zubehör vorhanden
  • Tierquälerei (keine artgerechte Haltung)

Hauptsächlich aus den Filmen und Kinderbüchern sind Goldfischgläser bekannt, da sie im Kinderzimmer neben dem Bett des Kindes stehen und das Kind erfreuen. In der Realität raten viele Züchter vor einer Goldfischhaltung im Goldfischglas ab. Ein Goldfisch benötigt in Wirklichkeit viel mehr Platz als man es sich vorstellen mag.

Außerdem tauchen Goldfische immer in Gruppen auf, was bei einer Haltung im Fischglas fast schon unmöglich ist. Darüber hinaus wird die Form des Fischglases aufgrund ihrer runden Form kritisiert. Der Fisch kann nur im Kreis schwimmen und das ist nicht artgerecht. Darüber hinaus finden Pflanzen, Heizungen und Filter keine Anwendung im Goldfischglas und das hat wiedermal etwas mit der runden Form zu tun.

Katzenstreu

Katzenstreu Test 2019 – Die besten Katzenstreue im Preisvergleich

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Katzenstreu Test 2019. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Katzenstreue. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und… ... weiterlesen

Das Aquarium für Goldfische und seine Vor- und Nachteile

Es gibt Aquarien für Goldfische in den unterschiedlichsten Ausführungen und Größen zu kaufen. Allerdings sind diese fast nie rund und sind fast immer rechteckig. Folglich bringt es einen ganz großen Vorteil mit sich, und zwar haben die Fische genug Platz, müssen nicht immer im Kreis schwimmen und können sich an den Ecken orientieren. Darüber hinaus kannst du in einem rechteckigen Aquarium weiteres Zubehör wie Filter, Pflanzen und Sauerstoffpumpe anbringen.

Vorteile

  • Artgerechte Haltung
  • Verschiedene Ausführungen und Größen
  • Wichtiges Zubehör

Nachteile

  • Nimmt viel Platz weg
  • Intensive Reinigung und Pflege notwendig

Ein Goldfisch Aquarium ist sehr vorteilhaft für die Fische, weil sie eine artgerechte Haltung bekommen. Allerdings bedeutet ein vorteilhaftes Aquarium für die Fische gleichzeitig mehr Arbeit für dich. Schließlich muss das Aquarium regelmäßig gepflegt, gereinigt und das Wasser muss ausgetauscht werden. Außerdem nimmt ein Aquarium ziemlich viel Platz in der Wohnung weg und du musst einen geeigneten Platz für ihn finden.

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst du die einzelnen Goldfischgläser miteinander vergleichen?

Wir möchten die im folgenden zeigen, welche Kaufkriterien du beachten solltest, um die Goldfischgläser gut miteinander vergleichen und bewerten zu können. Auf diese Weise wird es dir leichter fallen das passende Modell zu finden. Es handelt sich hierbei zusammengefasst um folgende Punkte:

  • Größe
  • Dekoration
  • Wasserpflanzen
  • Wasserfilter

In dem weiteren Verlauf des Ratgebers erfährst du, was es mit den einzelnen Kaufkriterien auf sich hat und wirst erfahren, ob für dich der Kauf des jeweiligen Modells sinnvoll ist oder nicht.

Größe

Normalerweise wird empfohlen, dass ein Aquarium mindestens 100 Zentimeter lang und 200 Liter Wasser beinhalten sollte, um den Fischen eine artgerechte Haltung zu ermöglichen. Goldfische lieben Bewegung und sind sehr soziale Fische, die gerne mit anderen Artgenossen zusammen schwimmen. Folglich ist ein rundes Goldfischglas viel zu klein und gibt dem Fisch nicht das, was er in Wirklichkeit benötigt. Ferner musst du auch die Faustformel berücksichtigen, dass ein größeres Aquarium mit mehr Wasser, weniger Arbeit erfordert, weil das Wasser nicht so schnell dreckig wird.

„Merke auch: Ein 10 Zentimeter großer Fisch benötigt mindestens 30 Liter Wasser.“

Folglich eignen sich auch Nano-Aquarien nicht für die Haltung von Fischen, sondern maximal für die Haltung von Garnelen, Kampffischen und Schnecken. Ein Nano-Aquarium lässt sich sehr gut auf einem Regal, Tisch oder Kommode abstellen.

Dekoration

Versuche die Umgebung um deinen Goldfisch herum, interessant und abwechslungsreich zu gestalten. Zu einer minimalen Voraussetzung gehören Dekorationen, Wasserpflanzen, Steine und ein sandiger Boden.

View this post on Instagram

Goldfisch Aquarium #goldfisch#goldfish#Aquarium

A post shared by Gary Westall (@garysart1960) on

Bei der Dekoration kannst du etwas sparsam sein, denn die großen Überreste eines Schiffes, dienen nur zur Dekoration und für unser menschliches Auge. Leider erfüllt diese Dekoration keinen Zweck für den Goldfisch. Schließlich sind Goldfische keine guten Schwimmer und sind relativ groß. Aus diesem Grund werden sie durch die Hindernisse gestört und können nicht normal schwimmen. Manchmal kann es sogar passieren, dass der Goldfisch in der Dekoration steckenbleibt und herausgeholt werden muss. Damit dein Goldfisch genügend Platz zum Schwimmen zur Verfügung hat, empfehlen wir einen mittelgroßen Dekorationsgegenstand in die Mitte des Aquariums aufzustellen. Für ein Goldfisch Aquarium sind Krüge, Wurzeln und Blumentöpfe am besten geeignet. Hier kann sich der Fisch gut zurückziehen und seine Ruhe genießen.

Wasserpflanzen

In einem echten Goldfisch Aquarium dürfen echten Pflanzen nicht fehlen. Sie bilden Mikroorganismen im Wassern und fördern den Sauerstoff. Goldfische graben gerne die Pflanzen aus und knabbern an ihnen. Aus diesem Grund solltest du die Pflanzen sorgfältig aussuchen. Das sind Pflanzen, die für Goldfische am besten geeignet sind: Sumpfschrauben, Hornkraut, Wasserpest. Du kannst die Wurzel vor den Fischen schützen, indem du sie mit größeren Steinen umgibst. Für den Grund kannst du einen feinen Sand oder Kies nehmen. Die Goldfische gründeln sehr gerne und bei einem größeren Kies könnten die Steinchen im Mund stecken bleiben.

Wasserfilter

Ein Goldfisch ist ein recht anspruchsloses Tier, welches nicht viel Zubehör benötigt. Allerdings muss das Wasser trotzdem gefiltert werden. Hierbei reichen mittelstarke Filtersysteme aus. Die 3-Stufen-Filterung ist deswegen bestens geeignet, da die Goldfische das Wasser stark verschmutzen. Außerdem muss für eine regelmäßige Sauerstoffversorgung gesorgt werden. Das sind die drei verschiedenen Filterarten:

Filter-ArtBeschreibung
AufhängefilterDieser Filter wird an den Rand des Aquariums aufgehängt und leitet das Wasser von unten hinein und von oben kommt das gefilterte Wasser heraus. Aufgrund des niedrigen Preises ist dieser Filter der beliebteste.
Kanisterfilter
Über eine Reihe von Schläuchen wird das dreckige Wasser gefiltert. Dabei befindet sich der Filter unten unter dem Aquarium. Bei der Filtrierung werden kaum Geräusche wahrgenommen und die Filterleistung unterscheidet sich stark von der eines Aufhänge-Filters.
Nass-/TrockenfilterMithilfe eines Überlaufkastens werden Unreinheiten gefiltert. Ein solcher Filter kostet deutlich teurer als andere Filterarten und eignet sich für Aquarien mit mindestens 200 Liter Wasser.

Wissenswertes über Goldfischgläser: Expertenmeinungen und Rechtliches

So kannst du ein Goldfischglas einrichten:

Im folgenden möchten wir dir eine Schritt-für-Schritt Anleitung geben, wie du dein Goldfischglas richtig einrichten kannst.

  • Standort: Überlege den genauen Standort des Aquariums vor der eigentlichen Einrichtung. Die Lichteinstrahlung sollte nur durch die LED-Beleuchtung erfolgen, da das natürliche Sonnenlicht, die Algenbildung fö Ferner musst du darauf achten, dass das Aquarium an einem sicheren Ort steht und nicht herunterfallen kann.
  • Bodengrund: Den 2 Zentimeter dicken Nährboden bildet die unterste Schicht. Jetzt schüttest du weitere 5 bis 10 Zentimeter Sand oder feinen Kies rein. Den Nährboden bekommen nur die Pflanzen zu spüren.
  • Dekorationselemente: Auf dem Grund kannst du Dekorationselemente verteilen und dein Aquarium somit verschö Du kannst Steine, Wasserpflanzen oder Gegenstände als Dekoration verwenden.
  • Zusatzelemente: Zur Grundausstattung eines Aquariums gehören solche Elemente wie Beleuchtung, Pumpe, Heizung und Filter. Noch vor dem Wasser werden diese Elemente eingerichtet.
  • Wasser: Jetzt kannst du das Wasser endlich in das Aquarium füllen. Um den Sandgrund nicht aufzuwirbeln, kannst du das Wasser über deine Handinnenfläche gießen.
  • Fische: Jetzt muss das Aquarium ungefähr 10 Tage leer stehen. Innerhalb dieser Zeit entwickelt sich ein Kreislauf, der dem Kreislauf der Fische Artgerecht erscheint.

Wie wird das Wasser in dem Goldfischglas gewechselt?

Auf den ersten Blick kann das Wasser in deinem Goldfischglas sauber erscheinen. Trotzdem musst du jede Woche ungefähr einen Viertel bis die Hälfte des Wassers wechseln. Auf diese Weise verhinderst du die Bildung von schädlichen Stoffen wie Nitrate oder Ammoniak.

  • Entferne die künstlichen Dekorationselemente und beginne mit der Reinigung der Seitenwände. Dazu kannst du einen Algenschwamm oder eine Algenbürste nehmen.
  • Den Wasserfilter kannst du komplett abmachen und unter fließendem Wasser in dem Spülbecken reinigen. Das gleiche machst du auch mit den anderen Zubehö
  • Die Schmutzpartikel kannst du mit einem Siphon heraus saugen.

„Lasse bei der Reinigung die Goldfische in dem Aquarium. Schließlich bringt das Herausholen der Fische nur unnötigen Stress für die Tiere mit sich.“

Das Wasser im Goldfischglas wird trüb, was soll ich tun?

Das Wasser kann trüb werden auch, wenn du regelmäßig das Aquarium saubermachst und das Wasser nach den Vorschriften wechselst. Es kann trotzdem etwas schief laufen und das Wasser färbt sich in eine weiße, gelbe oder grüne Farbe. In diesem Fall musst du leider erneut putzen. Jede einzelne Farbe weist auf ein mögliches Problem dar. Dabei kann es sich um Algen, verrottete Pflanzenreste oder Bakterien handeln. Mit einem Wasserwechsel kann du das Problem wieder in den Griff bekommen.

Diese Wassertemperatur sollte in einem Goldfischglas herrschen

Goldfische leben in kalten Gewässern und legen keinen Wert auf die Wärme des Wassers. Somit sind ihre Ansprüche eher niedrig und du kannst auf einen Heizer komplett verzichten. Die beste Wassertemperatur für Goldfische liegt zwischen 16 und 22 Grad Celsius. Bei dem pH-Wert musst du darauf achten, dass dieser zwischen 6,5 und 8,2 liegt.

Kann mein Goldfisch mit anderen Fischen zusammenleben?

Goldfische leben niemals alleine und aus diesem Grund solltest du immer mehrere Goldfische in ein Aquarium setzen. Am besten du kaufst direkt zwei bis drei Goldfische. Allerdings lassen sich Goldfische nicht so gut mit anderen Fischarten vergesellschaften. Goldfische produzieren eine Menge Schmutz, weil sie ziemlich große Fische sind. Auf diese Weise wird der Ammoniakgehalt im Wasser erhöht und das schadet den anderen Fischen. Folglich empfehlen wir, Goldfische nur mit Goldfischen oder vielleicht Schnecken zu halten. Schnecken reinigen das Wasser und bringen etwas Harmonie in das Aquarium.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.berlin.de/special/haustiere/2952223-2840263-goldfische-brauchen-viel-platz-und-wenig.html
  • http://www.fischwissen.ch/fischhaltung/artportraits/goldfisch.html
  • http://www.haustiere-wissen.de/aquarium-fuer-goldfische-einrichten.html

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/de/photos/schleierschwanz-fisch-goldfisch-11459/
  • https://pixabay.com/de/photos/aquarium-fisch-zierfische-323717/

Letzte Aktualisierung am 17.09.2019 um 13:10 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Veröffentlicht von Redaktion Haustiermensch

Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig und unvoreingenommen. Dabei verlinken wir auf mit Bedacht ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt zu einem guten Preis erhältlich ist. * Wenn sich hier ein Leser entscheidet ein Produkt zu kaufen, welches wir vorstellen, dann wird unsere Arbeit oft (aber nicht immer) durch eine Affiliate-Provision vom Händler unterstützt, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Ein eigenständiger Test der Produkte hat in der Regel nicht stattgefunden, falls doch, ist dies gesondert gekennzeichnet.